IHR OPTIMALER START IN DIE KALTE JAHRESZEIT

3 Tipps für Ihren Reifenwechsel

Der Herbst ist nun vollends in der Pfalz angekommen: Die Tage werden kürzer und kälter und es ist an der Zeit, Ihren BMW fit für den Winter zu machen. Trotz Schnee, Regen oder Glätte können Sie mit der richtigen Ausstattung auch unterhalb der +7° C Marke sicher und mit maximalem Fahrspaß unterwegs sein.

Beim Kauf von oder Wechsel zu Winterreifen sind jedoch einige Dinge zu beachten. Um Ihnen den Saisonstart zu erleichtern, haben wir 3 wichtige Profitipps für Sie gesammelt.

1. Zeitpunkt – Sparen Sie Geld & Stress

Der richtige Zeitpunkt für den Wechsel auf Winterreifen ist extrem wichtig. Um Gefahrensituationen durch plötzliche Wintereinbrüche oder die stressige Suche nach freien Werkstatt-Terminen zu vermeiden, gilt: Je früher, desto besser. Unsere Experten raten, am besten direkt für Anfang Oktober einen Termin bei Ihrer BMW Scheller Filiale zu vereinbaren.

Neben unserem kostenlosen Lichtcheck und dem umfassenden Winter-Saisoncheck bieten wir Ihnen passend dazu den Radwechsel bei einer Terminvereinbarung bis zum 31.10. für nur 24,90€! Einen passenden Termin können Sie jetzt hier online vereinbaren. Gerne lagern wir Ihre Sommerräder auch für Sie ein.

2. Vorsicht bei Billigreifen

No-Name Winterreifen (meist aus Fernost) sind zwar oft günstiger, meistens aber auch extrem minderwertig. Minderwertige Materialmischungen und -verarbeitungen bieten keine ausreichende Bodenhaftung und sorgen für längere Bremswege bei Schnee und Matsch. Die Sicherheit sollte jedoch immer an erster Stelle stehen – investieren Sie daher unbedingt in Qualitätsreifen.

Unsere original BMW Winterkompletträder sind optimal auf winterliche Witterungsverhältnisse abgestimmt und auf das elektronische Regelsystem Ihres BMW eingestellt.

Tipp: Konfigurieren Sie Ihr Wunsch-Winterrad individuell mit unserem Komplettrad-Konfigurator.

3. Die passende Reifengröße

Der ADAC empfiehlt einen Reifenaustausch nach spätestens sechs Jahren . Dabei sollten Sie unbedingt in den Fahrzeugpapieren nach der passenden Größe Ihrer Winterreifen suchen.

Da der Grip von schmaleren Reifen besser ist, raten wir Ihnen, keine allzu breiten Reifen zu wählen. Während breite Winterreifen eher auf den gefrorenen Wasserkristallen rutschen und es so zu gefährlichem Aquaplaning kommen kann, können sich schmale Winterreifen durch ihre geringere Anzahl an Lamellen hineinfräsen.

Extra-Tipp: Bei rutschigen Fahrten in Schnee und Eis sollte der empfohlene Reifendruck um 0,2 bar erhöht werden, um das Lamellenprofil der Winterreifen stärker zu öffnen.

Allzeit gute Fahrt und bis bald in einem unserer Häuser,

Ihr BMW Scheller-Team